Datenschutzerklärung der ECOMERA Betriebsberatung GmbH

„Alle Bezeichnungen sind aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit nur in der männlichen Form dargestellt. Jedenfalls sind beide Geschlechter gleichermaßen angesprochen.“

Der Schutz Ihrer Privatsphäre sowie die Sicherheit Ihrer Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Das wird im Rahmen unserer Geschäftsprozesse umfassend berücksichtigt. Entsprechende organisatorische und technische Maßnahmen sind bei uns schon seit 20 Jahren eingeführt. Die DSGVO 2018 hat uns veranlasst, unser System genau zu evaluieren, da und dort anzupassen und dieser Gesetzesgrundlage entsprechend zu dokumentieren. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen in der DSGVO (EU) 2017/679.

Verantwortlicher
ECOMERA Betriebsberatung GmbH
Ing. Mag. Siegmund Kurzthaler
Völser Straße 11
A 6020 Innsbruck
Telefon +43 512 263804
E-Mail: office@ecomera.at

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, erteilen wir Ihnen gerne Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Es steht Ihnen unser Datenschutzverantwortlicher unter office@ecomera.at  gerne zur Verfügung.
Wir informieren Sie nachfolgend über den Zweck und die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung und Ihre wie unsere Rechte. 
Sie erkennen damit,
- welche Informationen wir erheben und aus welchem Grund;
- wie wir diese Informationen nutzen;
- welche Wahlmöglichkeiten wir anbieten.

1.) NUTZUNG VON ERHOBENEN DATEN

1.2. Welche Daten verarbeiten und speichern wir

Ihren Lebenslauf mit all von Ihnen mitübersendeten Beilagen. Falls wir Ihre Unterlagen von unserem Kunden erhalten, haben Sie diesem vorher die Erlaubnis zur Weitergabe an uns gegeben. 
Falls Sie einen Test (z.B. Potential- bzw. Kompetenzanalyse), ein Hearing oder ein AC bei uns absolvieren, die Auswertung dessen. Jedenfalls auch unsere Mitschrift am Gesprächsbogen. Ihre Unterschrift am Gesprächsbogen, mit der Sie uns die Erlaubnis zur Verarbeitung und Speicherung der Unterlagen bestätigen. 
Gegebenenfalls unsere Notiz am Gesprächsbogen, dass Sie uns die Präsentation Ihrer Unterlagen bei unserem Auftraggeber – den Sie vorher beschrieben erhalten – erlauben. Auch die Notiz, dass Sie einen Test durchführen wollen – mit der Durchführung selbst willigen Sie ein, dass dieser Test ausgewertet wird und uns wie unserem Auftraggeber das Testergebnis zur Beurteilung zur Verfügung stehen darf. 
Sie erlauben uns im Falle, dass Sie uns die Erlaubnis zur Speicherung gegeben haben, in nachfolgender Zeit Änderungen am Datensatz durchzuführen. Es ist in Ihrem Sinne, dass wir dann, wenn Sie uns zum Beispiel die Änderung Ihrer Adresse, Ihrer Telefonnummer, Ihres Arbeitsortes oder vergleichbares mitteilen – oder wir das woanders erfragen (Xing, Zeitung, etc.) – diese Änderungen nachtragen. Damit haben Sie den Vorteil, mit uns im Kontakt zu bleiben und immer wieder über interessante Veränderungen am Karrieremarkt informiert zu werden.

1.2. Zweck der Datenverarbeitung

Zur Durchführung des Bewerbungsprozesses als Grundlage der Kommunikation zwischen uns und unserem Kunden. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten. Die Evidenzhaltung zur einfacheren Kommunikation bei Ihren künftigen Bewerbungen oder Karriereangeboten von uns.

Sie wollen fragen, ob eine von uns ausgeschriebene Stelle für Sie potenziell passen könnte? Wenn Sie bei uns in Evidenz sind, und wir uns somit persönlich kennen, ist das einfach. Sie rufen an, der Berater öffnet Ihren Datensatz, kann schnell beurteilen, ob das passt und gibt Ihnen eine klare Antwort. Sie entscheiden, ob Sie in das Suchprojekt aufgenommen werden wollen, und das war es auch schon.
Anderenfalls, wenn Sie nach jedem Bewerbungslauf die Daten löschen lassen, werden wir Ihnen diese Frage nicht beantworten können. Sie müssen sich jedesmal wieder schriftlich bewerben.
Wenn Sie uns vertrauen – und wir tun alles dafür – werden Sie, so wie fast alle unserer bisherigen Bewerber, auf die Evidenzhaltung setzen.

1.3.) Rechtsgrundlage

Vertragliche Verpflichtungen zu unseren Kunden und Vereinbarungen mit Ihnen als Bewerber ergeben die Notwendigkeit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten. Die Evidenzhaltung der Daten geschieht auf Grundlage einer jederzeit widerrufbaren Einwilligung Ihrerseits.

1.4.) Empfänger dieser personenbezogener Daten

Die Präsentation und Weitergabe erfolgt an unseren Auftraggeber nur mit Ihrer Einwilligung für jeden Einzelfall (Bewerbung). Auch wenn Sie uns die Speicherung (Evidenzhaltung) erlaubt haben, werden Ihre Unterlagen niemandem präsentiert. Sie müssen in jedem Falle die Präsentation extra erlauben – das notieren wir in Ihrem physischen Akt. Damit sind wir, genau betrachtet – an sich strenger als es die DSGVO vorsieht.

1.5.) Drittländer 

Es erfolgt keine Weitergabe in Drittländer.

1.6.) Dauer der Speicherung
Ihrer Daten
Personenbezogene Daten werden nur für die Dauer des Bewerbungsprozesses gespeichert. Geben Sie uns die Einwilligung zur Evidenzhaltung, werden die Daten 5 Jahre ab dem Zeitpunkt des Letztkontakts gespeichert. Dann richten wir die Frage schriftlich an Sie, ob Ihre Daten weiter gespeichert bleiben sollen. Erreichen wir Sie nicht, bleiben diese bis zum Nächstkontakt, wo wir die Frage nach DSGVO wieder stellen, gespeichert. Entscheiden Sie sich für die Löschung, wird unmittelbar gelöscht und dies wird Ihnen schriftlich bestätigt

2.) VON UNS WEITERGEGEBENE INFORMATIONEN

Bevor wir Informationen zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken nutzen, werden wir Sie in Kenntnis setzen und um Ihre Einwilligung bitten.
Wir geben grundsätzliche keine personenbezogenen Daten an Unternehmen, Organisationen oder Personen außerhalb der ECOMERA weiter. Sollte es zu einer Weitergabe der personenbezogenen Daten kommen, erfolgt dies ausschließlich in einem der folgenden Fälle:

2.1.) Mit Ihrer Einwilligung

Wir geben personenbezogene Daten an Dritte nur dann weiter, wenn wir für jeden Einzelfall Ihre Einwilligung erhalten haben und mit dem Dritten unsere Auftragsvereinbarung geschlossen haben (Art 6 DSGVO).

Das ist jedenfalls
der Kunde, für den wir jene Stelle besetzen, für die Sie sich beworben haben

Das ist in Einzelfällen
der Kunde, der einen Test in Auftrag gibt. Sollten Sie einen Test in unserem Hause durchführen (z.B. Potential- bzw. Kompetenzanalyse), wird Ihr Name und Geburtsdatum im Testsystem vermerkt, im Rahmen der automatisierten Auswertung jedoch verschlüsselt. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Weisungen und im Einklang mit unserer Datenschutzerklärung sowie anderen technischen und organisatorischen Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen (gemäß Art 25 DSGVO). Die Testauswertung erhält ausschließlich unser Auftraggeber, und Sie geben uns im Einzelfall die Zustimmung – anderenfalls wird der Test nicht durchgeführt.

2.2.) Aus rechtlichen Gründen
Im Ausnahmefall werden personenbezogene Daten an Behörden und Ämter weitergegeben (Art 4.6 DSGVO), wenn wir nach Treu und Glauben davon ausgehen dürfen, dass der Zugriff auf diese Daten vernünftigerweise notwendig ist, um geltende Gesetze, Vorschriften oder Rechtsverfahren einzuhalten oder einer vollstreckbaren behördlichen Anordnung nachzukommen.

3.) DATENSICHERHEIT

Wir sind (Art 25 DSGVO) in all unseren Prozessen danach ausgerichtet, uns und unsere Kunden wie Bewerber zu schützen vor: 
Unbefugtem Zugriff, unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung von Daten.
Jährlich evaluieren wir unsere Praktiken zur Speicherung und Verarbeitung – einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen – zum Schutz vor unbefugtem Zugriff.
Wir beschränken den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter der ECOMERA. Diese sind strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen und können disziplinarischen Maßnahmen unterzogen werden, falls sie diesen Verpflichtungen nicht nachkommen.

ECOMERA verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich auf dem im eigenen Büro stehenden Server. Dieser ist über Alarmanlage und Videoüberwachungsanlage, welche durch die Datenschutzkommission genehmigt ist, überwacht. Wir sind bestrebt, unsere Dienste auf eine Art und Weise bereitzustellen, durch die die Daten vor zufälliger oder mutwilliger Zerstörung geschützt sind.

4.) BETROFFENENRECHTE

Nach der Datenschutzverordnung stehen Ihnen Rechte Ihre Daten betreffend zu. Diese Rechte können Sie mittels Email an office@ecomera.at ausüben.
Diese umfassen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten. 
Wir stellen Ihnen innerhalb des gesetzlich normierten Zeitraums laut Art 13 DSGVO Informationen sämtlicher bei ECOMERA über Sie gespeicherten Daten zur Verfügung.



4.1.) Recht auf Berichtigung

Sie haben jederzeit ein Recht (Art 16 DSGVO), Ihre personenbezogenen Daten korrigieren, ergänzen oder abändern zu lassen.



4.2.) Recht auf Datenübertragung

Sie haben das Recht, sämtliche bei ECOMERA über Sie gespeicherte Daten auf ein anderes Unternehmen übertragen zu lassen.

4.3.) Recht auf Löschung
ECOMERA löscht auf Ihr Verlangen sämtliche Sie betreffende, personenbezogene Daten, welche bei ECOMERA gespeichert sind innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Zeit.

4.4.) Widerruf
Sie können gemäß Art 7 DSGVO eine von Ihnen abgegebene Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen.

4.5.) Aufbewahrungsfristen – Kollission mit anderen Rechtsgebieten
Wir speichern Ihre Daten (gemäß Art 2 DSGVO) so lange, als diese zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich sind. Sollte eine längere Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Gleichbehandlungsgesetz, etc.) notwendig sein, erfolgt eine Speicherung zumindest bis zum Ablauf der entsprechenden First.

5.) EVALUIERUNG

Diese Datenschutzerklärung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Wir werden dabei Ihre Rechte, ohne gesetzliche Grundlage einerseits oder andererseits ohne Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, nicht einschränken.

6.) GOOGLE ANALYTICS

Der Anbieter benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf folgenden Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst.

Hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren

Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter, sie werden auf keine externe Seite weitergeleitet. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

7.) COOKIES

ECOMERA setzt keine Social Media Cookies und übermittelt keinerlei Daten an Soziale Netzwerke. Wenn Sie uns generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, könnten gewisse Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren. Sie können Cookies, die sich auf Ihrem Computer befinden, löschen. Die Vorgangsweise dazu ist nach Browser unterschiedlich.

Hier finden Sie uns: